Forex

Der Forex-Markt ist der größte Finanzmarkt der Welt Der Forex-Markt bleibt von Montagmorgen in Neuseeland bis Freitag Mitternacht an der Westküste der USA geöffnet.

1. Was ist der Forex-Markt?
2. Was beeinflusst den Forex-Markt?

3. Wie funktioniert ein Forex-Handel?
4. Warum Forex mit First Financial Banc handeln?

1. Was ist der Forex-Markt?

Wenn Sie gereist sind, haben Sie bereits Erfahrung im Devisenhandel. Sie zahlen mit der Währung Ihres Landes, um die Währung des Landes zu kaufen, in dem Sie sich aufhalten. Personen, die den Forex-Markt kennen, kaufen oder verkaufen Währungen aus zwei Gründen: um von der Differenz der Kauf- und Verkaufspreise zu profitieren oder um zu schützen ihre Investitionen. Die Forex-Transaktionen werden zwischen den Marktteilnehmern ausgetauscht, so dass es außer an den Wochenenden kein „Öffnen“ oder „Schließen“ des Marktes gibt.

Mit wenigen Worten, der Devisenhandel beginnt am Montagmorgen in Neuseeland bis Freitag um Mitternacht an der Westküste der USA. Möglicherweise möchten Sie die wichtigsten Währungspaare handeln, oder Sie möchten Ihr Wissen über die Stärke eines exotischen Paares vertiefen, oder Sie vertrauen den Prozess einem professionellen Analysten an, der Ihnen hilft, mit den neuesten Updates und Ereignissen Schritt zu halten. Im Laufe der Zeit bringen Händler ihre eigenen Stärken und Vorlieben in ihren Handel ein und so weiter

2. Was beeinflusst den Forex-Markt?

Marktteilnehmer haben unterschiedliche Ziele; Unternehmen, die das Währungsrisiko kontrollieren, um ihre finanzielle Situation zu schützen; Fundamentalhändler, die sich auf Faktoren konzentrieren, die die Macht der gesamten Volkswirtschaften beeinflussen; technische Händler, die nach Preismustern suchen, um herauszufinden, was als nächstes passieren wird. Verschiedene Marktteilnehmer bewerten die Faktoren, die auf das Verhalten des Forex-Marktes hinweisen, unterschiedlich: Zinssätze, gesetzliche Vorschriften, Finanzmitteilungen und Ereignisse, die spontan oder vom Menschen verursacht werden. Dies sind Faktoren, die die Richtung des Marktes ändern. Denken Sie jedoch daran, dass Sie in Forex in beiden Fällen profitabel sein können, wenn die Preise fallen und wenn sie entstehen.

3. Wie funktioniert ein Forex-Handel?

In Analogie zu Ihrem Urlaubstaschengeld umfasst der Devisenhandel immer zwei Währungen. Die Basiswährung ist die Währung, die Sie kaufen oder verkaufen, und der Preis wird in der Quotierungswährung angegeben:

Spanne

Die Marge wird normalerweise mit Hebelwirkung erklärt. Die Marge ist also das Geld, das Sie von dem Forex-Dienstleister leihen, mit dem Sie arbeiten. Durch die Hebelwirkung wird der Gewinn oder Verlust aus einem bestimmten Trade erhöht. Eine Marge von 2% bedeutet, dass Sie Positionen befehlen können, die 50-mal höher sind als das Guthaben auf Ihrem Konto.

Menge

Ein Los ist eine Einheit, die im Handel verwendet wird, insbesondere bei Meta Trader 4. Normalerweise entspricht 1 Los 100.000 der Basiswährung. Mit anderen Worten:

1 lot = 100,000 units of base currency
1 mini-lot = 10,000 units of base currency
1 micro-lot = 1,000 units of base currency


Trading platforms allow you to trade less than 1 lot. To trade 10,000 of the base currency (called a mini lot), type 0.1 lot into the Volume field. To trade 1,000 of the base currency (called a micro lot), write 0.01 lot. The smallest enabled trade size is a micro lot. 1 Los = 100.000 Einheiten Basiswährung 1 Mini-Lot = 10.000 Einheiten Basiswährung 1 Mikrolot = 1.000 Einheiten Basiswährung

Sie denken, eine Währung wird steigen
Sie kaufen die Währung
Sie nehmen eine Long-Position ein

Sie denken, eine Währung wird fallen
Sie verkaufen die Währung
Sie nehmen eine Short-Position ein

Wenn Sie mit Forex handeln, haben Sie die Wahl zwischen dem Kauf oder Verkauf eines Währungspaares.

Wenn Sie kaufen,
werden Sie als bullisch bezeichnet

Wenn Sie verkaufen,
werden Sie als bärisch bezeichnet

4. Warum Forex mit First Financial Banc handeln?

- 10 Jahre Erfahrung im Online-Handel
- Kleine Gruppe von Händlern und engagierten Kundenbetreuern
- Vertrauen von +300.000 Händlern weltweit
- Mehrsprachiger Kundensupport
- Marktforschung mit täglichen und wöchentlichen Berichten
- Globale Liquidität und sofortige Ausführung
- Getrennte Konten mit Einlagensicherung