Technische Analyse

Die technische Analyse ist eine sehr effektive Technik, um Handelsmöglichkeiten auf dem Finanzmarkt auf der Grundlage der Aktivitäten der Marktteilnehmer herauszufinden. Das Verhalten der Teilnehmer kann durch die Erstellung von Aktiencharts vorgestellt werden. Im Laufe der Zeit werden Muster in diesen Diagrammen erstellt und jedes Muster hat eine andere Bedeutung.

 

Die Verpflichtung eines technischen Analysten besteht darin, diese Muster zu finden und eine Meinung zu bilden. Wie bei den anderen Techniken basiert die technische Analyse auf einigen Annahmen. Um erfolgreich zu sein, müssen natürlich alle verfügbaren Annahmen berücksichtigt werden. Jeder weiß, dass es nichts Besseres als die beste Forschungsmethode gibt. Jede Forschungsmethode hat ihren eigenen Beitrag und ihre eigenen Nachteile.

Es macht keinen Sinn, die technische Analyse mit der grundlegenden zu vergleichen, um herauszufinden, welche davon eine bessere Methode ist. Beide sind effizient und bringen unterschiedliche Arten wertvoller Informationen und sind daher nicht vergleichbar. Um die Wahrheit zu sagen, würde ein weiser Trader sich Zeit geben, um die richtige Ausbildung in beiden Techniken zu erhalten, damit der Trader überlegene Handels- und Investitionsaussichten identifizieren kann.

TA ist für kurzfristige Geschäfte geeignet. TA sollte niemals berücksichtigt werden, um langfristige Investitionsaussichten zu erkennen. Langfristige Anlageentscheidungen sollten auf fundamentalen Analysen beruhen

Die auf TA basierenden Händler handeln normalerweise kurzfristig. Wie bereits erwähnt, wird der auf TA spezialisierte Händler innerhalb weniger Tage keine signifikanten Renditen aus seiner Investition erzielen. Der Trick, um durch TA erfolgreich zu sein, besteht darin, wiederkehrende kurzfristige Handelsaktiva zu kennen, die kleine und regelmäßige Gewinne bieten können.

Stellen, die auf der Grundlage technischer Analysen eröffnet werden, dauern höchstwahrscheinlich in kurzer Zeit, von einigen Minuten bis zu einigen Wochen, aber nicht länger.

Jeder Trader startet aus einem bestimmten Grund ein Handelserlebnis. Wenn wir annehmen, dass der Handel aus irgendeinem Grund einen Verlust macht. In dieser Situation halten die Händler an ihrem Verlust fest, mit der Erwartung, den Verlust auszugleichen. Denken Sie daran, dass Sie, da Sie kurzfristig handeln, nicht an der Situation festhalten, sondern sie neu bewerten, indem Sie über einen längeren Zeitraum eine andere technische Analyse nutzen, damit Sie mehr Informationen erhalten.

Die technische Analyse wird von Händlern häufig als schnelle und einfache Technik verwendet, um Auswirkungen auf den Markt zu erzielen. Um realistisch zu sein, ist die technische Analyse der schnellen und einfachen entgegengesetzt. Dies bedeutet, dass eine Enttäuschung unvermeidlich ist, wenn jemand diesen Ansatz nutzt, um schnell Geld zu verdienen, ohne es vorher zu studieren und zu wissen, was diese Analyse für Sie bringen kann.